Skip to main content

Stakeholderdialog & Wissentransfer

Vorträge, Exkursionen, usw.

  • Schucknecht A (2019) Nachhaltige Nutzung von alpinen und voralpinen Grünlandböden im Klimawandel. Impulsvortrag, Jugend forscht PerspektivForum Zukunftsfragen - Klimawandel im alpinen Raum, Umweltforschungsstation Schneeferhaus, Oktober 2019
  • Kiese R (2019) Entwicklungen im Grünland in den Voralpen - Aktuelle Arbeit des SUSALPS Projektes. Fachvortrag, 32. Allgäuer Grünlandtag, Kempten, Juli 2019.
  • Dannenmann M, Weiß M (2019) Reaktivierung aufgelassener Almen am Beispiel der Brunnenkopfalm (Ammergebirge). Eingeladedener Vortrag, Fachtagung Vertragsnaturschutz in der Praxis: Almen und Alpen, Garmisch-Partenkirchen, Juni 2019
  • Schneider K, Schucknecht A (2019) Austauschprozesse im Boden. Beitrag beim Girls` Day am IMK-IFU, Garmisch-Partenkirchen, März 2019.
  • Schucknecht A, Kiese R (2019) Grünlandforschung am KIT-Campus Alpin (IMK-IFU). Vortrag und Exkursion für eine Delegation aus Aserbaidschan und Georgien im Rahmen einer Fachreise zum Thema Digitale Lösungen für nachhaltiges Grünlandmanagement, Garmisch-Partenkirchen, Februar 2019.
  • Dannenmann M, Kiese R (2017) Auswirkung des Klimawandels auf Wiesen und Weiden im Alpenraum. Schülerexkursion, Oberstufe, Gymnasium Ettal, Mai 2017.
  • Kiese R (2016) Praxisnahe Grünlandforschung am SUSALPS/TERENO Standort Fendt, Exkursion mit der VHS Murnau, Oktober 2016.
  • Kiese R und SUSALPS-Team (2018) Wenn Grünland ins Schwitzen kommt. Vortrag Bund Naturschutz Referenten Bayern, Graswang, August 2018.
  • Wolf B, Poppenborg P (2016). Nachhaltige Nutzung von Grünland im Klimawandel: Vorstellung des Projekts SUSALPS. Landwirtschaftsschule Weilheim, Oktober 2016.

Runder Tisch und andere Austauschformate

  • SUSALPS Team (2017) Runder Tisch Grünlandwirtschaft & Klimawandel, Garmisch-Partenkirchen, Juli 2017. Zusammenfassung siehe hier
  • Schneider K, Schucknecht A, Kiese R. (2017) Vorstellung des SUSALPS Projektes und Austausch mit Landwirten der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, Markt Rettenbach, November 2017.