Skip to main content

Aktuelles

< SUSALPS-Projekttreffen in Bayreuth
16.01.2023 16:07 Alter: 14 days

Gratulation zur abgeschlossenen Promotion


Max Schuchardt (Professur für Störungsökologie, Universität Bayreuth) hat am 15.12.2022 erfolgreich seine Dissertation an der Universität Bayreuth verteidigt. In seiner Dissertation im Rahmen des SUSALPS Projekts konnte Max Schuchardt zeigen, dass sich alle subalpinen Pflanzen-Arten auf die experimentell manipulierten Klimaveränderungen anpassen (‚climate tracking‘) indem sowohl die Blattentwicklung als auch die Blüte früher einsetzte. Außerdem konnte Max zeigen, dass Investitionen in die Fortpflanzungsorgane mit einem Temperaturanstieg zunahmen - sofern genug Niederschlag pflanzenverfügbar war. In einem weiteren Teil seiner Dissertation konnte Max eine zeitliche Verzögerung zwischen Verlusten von einheimischen Berg-Arten und der Besiedelung von neuen Tieflandarten zeigen, was darauf hinweist, dass nicht die angenommene biotische Konkurrenz sondern direkte Umweltfilterung (Erwärmung & Dürre) die zeitliche Graslanddynamik dominiert.