Skip to main content

Aktuelles

< Vielfältiges Grünland in den Voralpen
29.07.2019 16:31 Alter: 111 days

Gemeinsames Experiment zur Untersuchung von Pflanzen-Boden-Interaktionen


Am 23. und 24. Juli 2019 traffen sich SUSALPS-Partner in Esterberg, Graswang und Fendt um eine gemeinsame Beprobungskampagne durchzuführen. Ziel des Experimentes ist es ein umfassendes Verständnis der Pflanzen-Boden-Interaktionen nach 3 Jahren Erwärmung (simuliert durch das Versetzen von Bodenkernen) zu gewinnen. Das gemeinsame Experiment wird uns einen Einblick geben, wie sich der Nährstoffaustausch zwischen dem Boden, den Mikroorganismen und den Pflanzen in einem Klimawerwärmungsszenario verändert und wie dies die Pflanzenproduktion und Biodiversität beeinflusst.