Skip to main content

News

< Online-Beitrag mit Ralf Kiese zum SUSALPS-Projekt
10.08.2023 15:56 Age: 306 days

Brunnenkopf-Beweidungsexperiment: Drohnenbefliegung 2023


Im Brunnenkopf-Projekt wird seit 2018 der Einfluss von Wiederbeweidung auf eine aufgelassene Alm untersucht. Jedes Jahr wird der Zustand der Weide während des Almsommers dokumentiert. Auch dieses Jahr ließ Alexander Krämer vom WWL (Umweltplanung und Geoinformatik) erfolgreich eine Drohne mit festgesetztem Muster die etwa sieben Hektar große Weide scannen. Im Feld ausgebrachte, schwarz-weiße Metallplatten dienen der Georeferenzierung für folgende Fernerkundungs-Analysen.

Das eindrucksvolle Ergebnis in 3D kann man unter https://skfb.ly/oJTGY näher begutachten. Da diese Saison zuerst trocken und mittlerweile aber sehr regenreich verläuft, hinterlassen die sieben Jungkühe (Murnau-Werdenfelser und Tiroler Grauvieh) deutlich sichtbare Beweidungsspuren, deren Einfluss auf die Bodenfunktionen und die Biodiversität im Moment analysiert wird.